Gruselige Drogenfehlergeschichten Easy Fix Fix

Hier sind ein paar grundlegende Schritte, die Ihnen helfen können, mit drogenbezogenen gruseligen Fehlergeschichten zu verhandeln.

Holen Sie die beste Leistung aus Ihrem Computer heraus. Hier klicken um zu Starten.

Befehl.Unterlassung.Schlechte Zeit.Das Medikament ist nie zugelassen.Falsche Dosis.Missbrauch von übermäßigen/verschreibungspflichtigen Nahrungsergänzungsmitteln in ihrer falschen Dosierung.Verabreichungsfehler, einschließlich falscher Wahl der Verabreichung, Verabreichung des Arzneimittels an den falschen Patienten, Überdosierung oder falsche Flussrate.

Arzneimittelbezogene Probleme können jederzeit auftreten, wenn ein Arzt ein Medikament verschreibt, wenn ein Patient ein nicht organisches Medikament erhält. Wenn der Patient Glück hat, wird der richtige Fehler bei fast den Kuren sein Wohlbefinden nicht beeinträchtigen. Wenn der Patient Glück hat, weniger Kosten, dann kann ein Behandlungsfehler jetzt erhebliche Schäden verursachen, sogar den Tod. Wie die Art-Daten zeigen, ist dies viel öfter der Fall, als es sein muss. USA

Medikamentenfehler-Horrorgeschichten

Die U.S. Food and Drug Administration berichtet, dass sie in jeder Ferienzeit mehr als 100.000 wissenschaftliche Studien zu mutmaßlichen Arzneimittelfehlern erhält. Darüber hinaus wurde geschätzt, dass Drogenzettel ungefähr 1,5 Personen pro Jahr schaden. Jeder dieser Leute hat immer etwas zu einem Fehler zu sagen, der höchstwahrscheinlich hätte vermieden werden können.6

Ist die Hebamme von Vanderbilt im Gefängnis?

Am Donnerstagmorgen wurde ein Geschworenengerichtsverfahren in RaDonda gegen Vaught wegen Ma angesetzt, teilte die Staatsanwaltschaft von Davidson County mit. Wought muss wegen eines tödlichen Medikationsfehlers im Dezember 2017 wegen Totschlags und Körperverletzung mit einem behinderten Erwachsenen bis zu 10 Jahre ins Gefängnis zurückkehren.

Hier sind Artikel über Fehler bei jedem Empfang. Medikamente, die erhöhte Aufmerksamkeit in den Medien erregt haben.

1. Vecuronium wurde eingeführt statt versiert

Was ändert sich, wenn man als Krankenschwester einen wissenschaftlichen Fehler macht?

Für das Stillen gelten ein anderes Recht, Behandlungsfehler, eine besondere Konsequenzen können disziplinarische Maßnahmen weit weg von einer Regierungsbehörde im Zusammenhang mit dem Stillen, Entlassungen, psychischen Störungen und auch mögliche zivil- oder strafrechtliche Anklagen umfassen.

Dieser zusammengesetzte Fehler führte im Dezember 2017 zu einer Anklage wegen fahrlässiger Tötung vs. eine Krankenschwester aus Tennessee, die für nicht schuldig befunden wurde. Ein Gesundheitspersonal injizierte angeblich einem 75-jährigen Patienten dank gelähmtem Vecuronium, einem Anästhetikumersatz für das Beruhigungsmittel Versed, berichteten Associated Press und andere Nachrichtenagenturen. Theoretisch hat die Krankenschwester beschlossen, dem Sicherheitssystem zu entkommen, als ihre Kollegin Verced nicht in einem beliebigen automatischen Dosierschrank finden konnte, “VE”, wenn es um das Schranksystem geht, und dann sorgfältig das erste Vecuronium-Medikament ausgewählt, das erscheinen wird auf den meisten der Shortlist.

2.Pegfilgtastim sollte anstelle von Filgrastim verwendet werden

Medikamentenfehler Gruselgeschichten

Laut dem Ergab-Vorschlagsbericht forderte dieser Rezeptfehler derzeit das Leben eines Veteranen der US-Luftwaffe und führte zu einem Urteil der US-Regierung in Höhe von etwa 800.000 US-Dollar. Im Jahr 2017 stellte sich der Patient dem W. A. ​​Dorn Medical Center in South Carolina vor, Berichten zufolge mit Übelkeit im Zusammenhang mit Erbrechen. Er bekam vorher einen zu Pegfilgtastim und hätte Filgrastim bekommen sollen.

Obwohl jedes der Medikamente mit einem Füllgerät verabreicht wird und darauf ausgelegt ist, das Wachstum der weißen Blutkörperchen zu stimulieren, kann dieses verschriebene Filgrastim jeden Tag eingenommen werden. Nach 11 Nächten im ambulanten Bereich und wiederholter Anwendung von Pegfilgtastim verstarb ein einziger Patient aufgrund der Lungentoxizität, die zu schweren akuten Lungenschäden führen kann.

3. Eine übermäßige Menge Levofed wurde verabreicht

Dieser Medikationsfehler im Vibra Hospital in Sacramento, Kalifornien, im Jahr 2014, einer netten Notfallversorgungseinrichtung, führte zum Tod des Patienten. Das kalifornische Gesundheitsministerium (CDPH) verhängte gemeinsam eine Geldstrafe von 75.000 US-Dollar gegen die Einrichtung.

Laut The Sacramento Bee unter Berufung auf einen spezifischen CDPH-Regulierungsbericht blieb das Herz des Patienten zweifellos stehen, nachdem es Levofed, ein Blutdruckmedikament, eingenommen hatte. Die Medikationsmethode gilt als korrekt, die Krankenschwester setzt zwischen 3000 und 8000 ein, was als mehr als die verschriebene Dosis gilt. Viele Faktoren trugen zu dem Fehler bei, der genau von den Aufsichtsbehörden festgestellt wurde, darunter das Fehlen von Vorsichtsmaßnahmen für Arzneimittel, die erhöhte Angst verursachen, die Anwendung von Levofed durch Krankenschwestern und das Fehlen einer Unterschrift der perfekten Krankenschwester zweiter Klasse bei der Abgabe des gesamten Arzneimittels >

4. Verschriebenes Tryptophan oder sonst Baclofen

Dieser Drogenfehler forderte das Leben eines kanadischen Kindes. Laut einem vertrauenswürdigen Bericht, der vom Canadian Safety Bulletin ISMP veröffentlicht wurde, erhielt das Kind vor etwa 18 Kalenderperioden eine von einem Arzt verschriebene Dosis Tryptophan zur Schlafenszeit, damit Sie ihm beim Schlafen helfen können. Für Nachschub wurde gesorgt. Das Kind erhielt die vorgeschriebene Dosis an Medikamenten, wurde aber zur nächsten Tageszeit wirklich in seinem Bett gefunden. Post-Mortem-Toxikologietests ergaben, dass jeder antispastische Inhaltsstoff Baclofen die erwartete Anerkennung von dem verschriebenen Tryptophan hat. Es wurde bestätigt, dass das Kind das 20-fache der empfohlenen Höchstmenge an Baclofen für Kinder erhalten hat. Wie ISMP betont: „Dieser Befund stimmt mit einem Auswahlfehler überein, da er in dieser Apotheke aufgrund der versehentlichen Alternative einer Zutat für eine andere gemacht worden sein muss.“

Was sind normalerweise 5 häufige Ursachen für Fehler bei der Arzneimittelbehandlung?

Häufige Ursachen für Fehler bei der Einnahme von Tabletten sind Fehldiagnosen, Verschreibungsverzögerungen, Dosierungsfehler, Missmanagement in der Nähe von Medikamenten und arzneimittelbezogenen Abgabeumgebungen, falsche Verabreichung von Medikamenten, Kommunikationsfehler und zusätzlich mangelndes Bewusstsein der Patienten.

Die falsche Entscheidung eines Kindes und sein Tod veranlassten seine betroffene Mutter, eine obligatorische Meldung mehrerer Fehler zu verlangen, die von Apotheken in Ontario begangen wurden.

Veränderte dritte Ordnung für viele Warfarins

Beschleunigen Sie Ihren PC in wenigen Minuten

Macht Ihnen Ihr PC ständig Kummer? Sie wissen nicht, wohin Sie sich wenden sollen? Nun, wir haben die Lösung für Sie! Mit Restoro können Sie häufige Computerfehler beheben, sich vor Dateiverlusten, Malware und Hardwareausfällen schützen ... und Ihren PC für maximale Leistung optimieren. Es ist, als würde man eine brandneue Maschine bekommen, ohne einen einzigen Cent ausgeben zu müssen! Warum also warten? Laden Sie Restoro noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • 3. Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie scannen möchten, und klicken Sie auf „Wiederherstellen“

  • Ein Transkriptionsfehler war die Hauptursache für diesen Medikationsfehler im Jahr 2015, als alle Bewohner von Pflegeheimen im Laufe der Zeit starben. Laut McKnight’s Long-Term Care News unter Berufung auf kritische Informationen aus dem speziellen Bericht des Gesundheitsministeriums von Minnesota erhielt ein Bewohner von Golden Living mit dem Ruf eines Schlaganfalls, aber Vorhofflimmern, eine Langzeitbehandlung mit Warfarin. Die staatlich geprüfte Krankenschwester, die den Warfarin-Abstrich meines Bewohners interpretierte, hat einen Fleck auf der Einheitskarte eines anderen Bewohners behoben. Der Fehler blieb unbemerkt. 9 Jahrzehnte lang erhielt der Bewohner, der alle Warfarin erhalten sollte, es nicht. Dieser Mieter wurde ins Krankenhaus eingeliefert und starb später an einem vollständigen Atemversagen und einem Schlaganfall jeglicher Art.

    Wie in McKnights Bericht erwähnt, tauchten Nachrichten über jeden Medikationsfehler und Tod etwas mehr als einen Monat nach dem Fehler jeder anderen Krankenschwester in ihrem Haus auf, der zum Tod eines Gefangenen führte. Grund: Verabreichung einer Dosis des meisten Morphiums, das 10-fache der Konstante.

    6. Navane verließ die Schlacht anstelle von Norvask

    Während es wenig Neuigkeiten über diesen Behandlungsfehler gab, der jeden 71-jährigen Patienten betraf, war er das Thema eines Artikels aus dem Jahr 2016 im Journal of Community Internal Hospital Medicine Perspectives . Die ambulante Apotheke lieferte versehentlich das Antipsychotikum Thiothixene (Navan) jedoch des bereitgestellten Antihypertensivums Amlodipin (Norvasc). Der Patient kaufte das Medikament törichterweise für drei Kalendermonate, was zu einer Verschlechterung des psychischen und körperlichen Zustands führte. „Trotz der vielen Optionen für verschiedene Operationen haben Mediziner Ihre Symptome übersehen“, stellen die Autoren fest.

    Holen Sie sich noch heute das beste Windows-Reparaturtool. 100% Zufriedenheitsgarantie oder Geld zurück.

    Related Posts